A 3 Lahntalbrücke Limburg

Seit Mai 2013 wird die A 3 Lahntalbrücke Limburg neugebaut. Für jede Fahrtrichtung stehen drei Fahrstreifen zur Verfügung.

Grafik A 3 Lahntalbrücke

Grafik A 3 Lahntalbrücke Limburg

Die bestehende Lahntalbrücke Limburg im Zuge der A 3 ist eine 397 m lange, ortsnah gelegene Spannbetonbrücke aus dem Jahre 1964. Das imposante Bauwerk überquert das Lahntal in einer Höhe von etwa 55 m über Grund. Aufgrund des rasant gestiegenen Verkehrsaufkommens und des baulichen Zustands des Bauwerks ist es erforderlich, die alte Talbrücke durch einen modernen Neubau zu ersetzen.

Wegen der Bedeutung der Lahntalbrücke im landschaftlichen und städtischen Umfeld wurde im Jahr 2008 von der Hessischen Straßen- und Verkehrsverwaltung ein Gestaltungswettbewerb für das neue Bauwerk durchgeführt. Das neue Bauwerk ist 450 m lang und wird das Tal mit einer gestalterisch ansprechenden Konstruktion auf sieben Feldern überbrücken. Auf dem Bauwerk stehen künftig je Richtungsfahrbahn drei durchgehende Fahrsstreifen und ein Verflechtungsfahrstreifen plus Standstreifen zur Verfügung.

Als aktive Schallschutzmaßnahme wird auf der neuen Brücke in Richtung Limburg eine 5,00 m hohe, transparente Lärmschutzwand installiert.

Die neue Talbrücke wird östlich neben dem alten Bauwerk in zwei Teil­bauwerken errichtet, eines für jede Richtungsfahrbahn. Bis zur Fertigstellung des ersten Teilbauwerks konnte der Verkehr im Wesentlichen noch ohne Verkehrsbeeinflussung in der bisherigen Trasse geführt werden.

Da das alte Bauwerk möglichst frühzeitig dem Verkehr entzogen werden musste, wurde zum Jahreswechsel 2015/2016 der Verkehr auf das neue Bauwerk (Teilbauwerk Ost) verlegt. Seither fließt der Verkehr in der neuen, geringfügig nach Osten verschobenen Trasse. Im Anschluss konnte mit dem Rückbau der alten Talbrücke einschließlich der alten Fahrbahn begonnen werden. Nach Fertigstellung des zweiten Teilbauwerks fand am 02.12.2016 die feierliche Verkehrsfreigabe statt. Abschließend werden u. a. die Lärmschutzwälle am Westrand der neuen Trasse fertiggestellt.

Der Rückbau der Tank+Rast-Anlage Limburg West ist bereits abgeschlossen, da sie seit Beginn der Streckenbauarbeiten im Bereich der alten Trasse nicht mehr erreichbar ist.

Übersicht der Maßnahme
Projektstatus: Talbrücke und Strecke im Bau
Baubeginn: Mai 2013 - Streckenbau: Mai 2014
Brückenrückbau seit Oktober 2015
Bauende: voraussichtlich Ende 2017
Verkehrsführung: 6-streifig
Kostenträger: Bund
Projektverantwortung: DEGES

Weitere Informationen finden Sie hier: DEGES.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.