L 3325 - Erneuerung der Ortsdurchfahrt Ulrichstein/ Kölzenhain

Erneuerung der Ortsdurchfahrt Ulrichstein/Kölzenhain mit Instandsetzung der Streitbachbrücken und der freien Strecke zwischen Kölzenhain und Feldkrücken

Seit Ende März 2019 erfolgen Arbeiten zur grundhaften Erneuerung der Ortsdurchfahrt Ulrichstein-Kölzenhain im Zuge der L 3325, incl. Instandsetzung der Streitbachbrücken sowie der freien Strecke zwischen Kölzenhain und Feldkrücken.

Die L 3325 weist zahlreiche Fahrbahnschäden in Form von Unebenheiten, Rissen, Flickstellen und Ausbrüche auf und muss daher erneuert werden. Darüber hinaus befinden sich die drei in der Ortslage Kölzenhain vorhandenen Brückenbauwerke über den Streitbach in einem baulich schlechten Zustand.

Um diese Defizite zu beseitigen, führt Hessen Mobil gemeinsam mit der Stadt Ulrichstein umfangreiche Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Kölzenhain durch. Im Zuge der grundhaften Erneuerung werden abschnittsweise sämtliche schadhafte Asphaltschichten aufgenommen und anschließend durch ein neues Asphaltpaket, welches den heutigen verkehrlichen Anforderungen entspricht, ersetzt.

Darüber hinaus werden die Rinnenanlagen sowie die Straßenabläufe und deren Anschlussleitungen erneuert. Des Weiteren erfolgt durch die Stadt Ulrichstein im Rahmen dieser Gemeinschaftsmaßnahme die Erneuerung der vorhandenen Gehweganlagen sowie die Verlegung von Leerrohren in diesen Bereichen, um künftig eine schnelle Internetverbindung zu ermöglichen.

Zusätzlich zur Erneuerung der Straßenflächen sind Instandsetzungsarbeiten an den drei Streitbachbrücken vorgesehen. Diese Arbeiten umfassen jeweils den Abbruch und die Erneuerung der Brückenkappen einschließlich der Geländer, des Fahrbahnbelags sowie der Brückenabdichtung. Zudem werden Schadstellen an den freigelegten Brückenüberbauten beseitigt. Die Betonsichtflächen der Brückenunterbauten d.h. der Flügel, Widerlager und Pfeiler sollen ebenfalls instandgesetzt und mit einem Oberflächenschutzsystem versehen werden.

Insgesamt gliedert sich die Maßnahme in der Ortsdurchfahrt Kölzenhain in vier Bauabschnitte. Für Hessen Mobil lag bei der Einteilung der Bauabschnitte ein besonderes Augenmerk darauf, für Anlieger und Anwohner immer jeweils eine Zufahrtsmöglichkeit zu den jeweiligen Ortsteilen gewährleisten zu können.

L 3325 Bauabschnitte

Neben den Arbeiten in der Ortslage wird zudem eine Erneuerung der L 3325 im weiteren Verlauf auf dem rund 1 km langen Streckenabschnitt zwischen Ulrichstein-Feldkrücken und Ulrichstein-Kölzenhain umgesetzt. Die Fahrbahnerneuerung erfolgt im Hocheinbau durch eine Verstärkung des Fahrbahnbelages. Um die Verkehrssicherheit weiter zu erhöhen, werden Rasengitterplatten in den Innenkurvenbereichen eingebaut und die vorhandenen Bankette erneuert. Mit der geplanten Bauzeit zwischen Anfang Juli und Mitte August 2019 nutzt Hessen Mobil bewusst die erfahrungsgemäß verkehrsärmere Zeit während der hessischen Sommerferien.

Für die Dauer der Gesamtmaßnahme ist eine Vollsperrung der L 3325 erforderlich. Die Umleitungsstrecke führt ab Bobenhausen auf der L 3166 über Ulrichstein zur L 3073 und L 3139 zum Kreuzungsbereich L 3325/L 3139/L 3291 „Poppenstruth“ sowie in umgekehrter Fahrtrichtung. Für Anlieger und Anwohner gelten gesonderte Regelungen.

Hessen Mobil und die Stadt Ulrichstein sind bestrebt die geplanten umfangreichen Bauarbeiten zügig durchzuführen und damit die unabdingbare Vollsperrung der L 3325 auf ein zeitliches Minimum zu reduzieren. Ziel des o.g. Maßnahmenpaketes ist es, ein leistungsstarkes Verkehrswegenetz in Hessen zu erhalten und auszubauen.

Sofern die Arbeiten planmäßig verlaufen, ist mit der Fertigstellung der Bauarbeiten im Sommer 2020 zu rechnen. In den Wintermonaten ruhen die Arbeiten.

Baubeginn: Ende März 2019                            
Bauende: voraussichtlich Sommer 2020
Verkehrsführung: abschnittsweise Vollsperrung
Winterpause vorgesehen
Kostenträger: Stadt Ulrichstein
Land Hessen

Stand: September 2019, Projekt-HE-ID: 13346