A 5 / A 66 - Nordwestkreuz Frankfurt - Bauwerksinstandsetzung

A 5 UEF A 66 Nordwestkreuz FFM-1.jpg

Übersichtskarte A 5/A 66 Nordwestkreuz Frankfurt

A 5 Überführung A 66  Nordwestkreuz Frankfurt (ASB-Nr. 5817-588) Bauwerksinstandsetzung bei BAB 66 -Betriebs-km 102,030 und bei BAB 5 Betriebs-km 489,311.

Ziel der Maßnahme: Grundhafte Instandsetzung der Bauwerksoberseite und Widerlager, Wiederherstellung der Dichtigkeit, Sicherstellung der Dauerhaftigkeit sowie Erneuerung der Brückenkappen und Schutzeinrichtungen.

Baubeschreibung: Im 1. Bauabschnitt wird die Oberseite des Bauwerkes unter Aufrechterhaltung des Verkehrs abschnittsweise grundhaft instandgesetzt. Hierbei werden der Belag, die Bauwerkskappen inkl. Schutzeinrichtungen und die Übergangskonstruktionen erneuert. Zusätzlich werden die Widerlager instandgesetzt. Nach Abschluss der Arbeiten an der Bauwerksoberseite wird anschließend im 2. Bauabschnitt die Bauwerksunterseite instandgesetzt.

Baubeginn: 13.03.2018
Bauende: 1. Bauabschnitt voraussichtlich 15.11.2019
2. Bauabschnitt 2021
Verkehrsführung: Alle Fahrstreifen werden aufrechterhalten.
In den Bauphasen 1 - 4: Überleitung eines Fahrstreifen von der Haupt- auf die Parallelfahrbahn in Fahrtrichtung Wiesbaden.
Bauphasen 5 - 7: Überleitung von zwei Fahrstreifen der Fahrtrichtung Frankfurt auf die Gegenfahrbahn.
Kostenträger: Bund

Stand: Juli 2018, Projekt-HE-ID: 19171