B 42 - Ausbau der Bundesstraße inkl. Bau eines Geh- und Radweges zwischen Lorch und Assmannshausen

Der Ausbau der B 42 inkl. Bau eines Geh- und Radweges zwischen Lorch und Assmannshausen ist ein Teilprojekt der Gesamtmaßnahme Ausbau der B 42 inkl. Bau eines Geh- und Radweges von der Landesgrenze über Lorch am Rhein bis Rüdesheim am Rhein.

Der Geh- und Radweg wird rheinseitig mit einer Nutzbreite von 2,5 m gebaut. Aufgrund der engen Platzverhältnisse an der B 42, die zwischen Rhein und Bahnlinie liegt, müssen dafür bereichsweise ein Kragarme über den Rhein, sowie bereichsweise Stützwände zur Bahn hin gebaut werden.

Der Verkehrsraum zur B 42 wird mittels einer Schutzplanke abgetrennt, die rheinseitige Absturzsicherung erfolgt durch ein Geländer.

Abschnitt 2b:

Lorch - Assmannshausen, Teilbereich Lorch

Baubeginn: voraussichtlich Dezember 2019
Bauende: voraussichtlich Dezember 2022
Verkehrsführung: halbseitige Sperrung der B 42 mit Lichtsignalanlage
Kostenträger: Bund

Stand: September 2019, Projekt-HE-ID: 03480