A 659 - Viernheim - Ersatzneubau Unterführung OEG Weinheim

Die im Jahr 1968 erbaute Brücke weist altersbedingte  Schäden auf, die die Verkehrssicherheit zunehmend beeinträchtigt. Es ist deshalb eine Brückenerneuerung notwendig.

Die Brücke wird in 2 Hälften erneuert, d.h. zunächst wird die Brücke in halber Brückenbreite abgebrochen und neu gebaut und dann die andere Brückenhälfte erneuert.

Baubeginn: 1) Vorwegmaßnahme zur Verbreiterung der Autobahn und Herstellung der  Mittelstreifenüberfahrten: Bauzeit vom 5.10. bis 31.10.2015
2) Hauptbaumaßnahme zur Bauwerksneuerung : Bauzeit voraussichtlich 1.02.2016 bis 28.12.2017
Bauende: für die Gesamtmaßnahme voraussichtlich 28. Dezember 2017.
Verkehrsführung: Die Bauwerkserneuerung erfolgt unter laufendem Verkehr auf der A659. Bedingt durch die Erneuerung der Brücke in 2 Hälften wird der Verkehr auf der A659 mit eingeschränkten Fahrstreifenbreiten und reduzierter Geschwindigkeit während der Bauzeit im Wechsel nur über die halbe Brückenbreite geführt. Die Anzahl der Fahrstreifen bleibt erhalten.
Kostenträger: Bund

 Stand: Mai 2017, Projekt-HE-ID: 14269