Präzision und Schnelligkeit sind gefragt

Bei der 2. Deutschen Meisterschaft im Schneepflugfahren, die am 7. September 2019 auf dem Gudensberger Festgelände stattfindet, steht das fahrerische Talent der Mitarbeitenden des Winterdienstes im Mittelpunkt. Denn ein rund 23 Tonnen schweres und bis zu vier Meter breites Winterdienstfahrzeug auf Bundesautobahnen und schmalen Kreisstraßen zu beherrschen, erfordert Geschicklichkeit und Können – auch ohne Schnee.

1.jpg

Zu sehen ist das Logo der Deutschen Meisterschaft im Schneepflugfahren.

Ziel des sportlichen Kräftemessens, bei dem die landesbesten Schneepflugfahrer/innen der ganzen Republik gegeneinander antreten, ist der Bundesmeistertitel. Siegentscheidende Faktoren im Kampf um die begehrte Trophäe sind auch diesmal Präzision und Schnelligkeit.

Für Hessen gehen die drei Gewinnerteams der Landesmeisterschaft an den Start:

  • Das Team der Straßenmeisterei Frankenberg mit Fahrer Horst Hildebrandt und Beifahrer Florian Hampel
  • Das Team der Autobahnmeisterei Baunatal mit Fahrer Daniel Wiegand und Beifahrer Alexander Schnur
  • Das Team der Straßen- und Autobahnmeisterei Gudensberg mit Fahrer Markus Scheuß und Beifahrer Marco Reitze

Für Kinderunterhaltung sowie Speis und Trank ist gesorgt.

Verpassen Sie nicht das Event des Jahres: Die Deutsche Meisterschaft im Schneepflugfahren!

7. September 2019 – 9.00 Uhr – Festgelände Gudensberg

Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema?

Viele weitere Informationen finden Sie auch in unseren FAQs und in unserer Pressemitteilung.

Besuchen Sie auch unsere Bildergalerien mit Archivfotos und den Bildern der Landesmeisterschaft.

Hessen-Suche