B 27 - Ortsumgehung Neu-Eichenberg / Hebenshausen

B 27 ist eine überregionale Fernverbindung und übernimmt im nordhessischen Raum wichtige Verbindungsfunktionen. Sie verläuft am westlichen Ortsrand der Gemeinde Neu-Eichenberg, Ortsteil Hebenshausen. Von Niedergandern kommend (östlich von Hebenshausen) mündet die L 3123 in die B 27 ein. Die B27 ist in dem 1,6 Kilometer langen Neubauabschnitt als westliche Umgehungsstraße der Ortslage Hebenshausen geplant.

Die L 3123 und die K 69 werden neu an die Ortsumgehung angeschlossen. Östlich der B 27 sollen auf rund 600 Meter Länge Erdwälle aufgeschüttet werden, die für eine visuelle Abschirmung zur Ortslage Hebenshausen dienen sollen. Mit der geplanten Ortsumgehung wird der Ortsteil Hebenshausen vollständig vom Durchgangsverkehr in Nord-Süd-Richtung entlastet.

Planungsstand: Planfeststellungsverfahren läuft derzeit
Kostenträger: Bund

Stand: Januar 2017, Projekt-HE-ID: 04348

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.