B 83 - Ortsumgehung Rotenburg-Lispenhausen

Die B 83 übernimmt im nordhessischen Raum wichtige regionale Verbindungsfunktionen. Sie verläuft durch den Rotenburger Ortsteil Lispenhausen. Um eine Entlastung für die Ortsdurchfahrt zu erreichen, ist eine südliche Ortsumgehung zwischen der Ortslage und den Fuldaauen geplant.

Hierbei wird die Bahnlinie Kassel-Bebra zweifach gekreuzt. Die erste Querung der Bahnlinie erfolgt auf Höhe des Übergangs von der Kasseler zur Nürnberger Straße und verläuft dann in einem Bogen um die Kläranlage und den Sportplatz. Zwischen Lispenhausen und dem Gewerbegebiet Rotenburg wird die Bahnlinie dann ein zweites Mal gequert, um danach wieder auf die vorhandene B 83 einzuschwenken. Die Ortsdurchfahrt wird östlich und westlich von Lispenhausen neu an die Ortsumgehung angeschlossen.

Die Baulänge der Ortsumgehung beträgt insgesamt rund drei Kilometer. Im Zuge der neuen Ortsumgehung sind vier Bauwerke (Unterführung der DB-Gleisanlage, Unterführung Haselbach und Wirtschaftsweg, Unterführung Rad- und Gehweg) geplant.

Planungsstand: Vorentwurf
Kostenträger: Bund

Stand: Mai 2017, Projekt-HE-ID: 03688

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.