L 3097 - Westumgehung Pfungstadt / Eschollbrücken

Eine Verbesserung der verkehrlichen Situation in Eschollbrücken soll durch die geplante Umgehungsstraße erreicht werden. Die Maßnahme bewirkt eine erhebliche Verkehrsentlastung in der Ortslage von Eschollbrücken. Das Verkehrsaufkommen im Verlauf der Ortsdurchfahrt der L 3097 reduziert sich im Prognosejahr 2020 um 50 % bis 60 %. Auch auf der K 150 ist eine deutliche Entlastung festzustellen; sie beträgt 42 %.

Die Stadtverordneten haben am 14.12.2015 der Vorfinanzierung der Ortsumgehung durch die Stadt mittels einer "Verwaltungsvereinbarung für Maßnahmen nach dem Hessischem Kommunalinteressenmodell II (KIM II)" zugestimmt.

Die Vereinbarung wurde im April 2016 zwischen dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und der Stadt Pfungstadt abgeschlossen.

Planungsstand: Im Vorentwurf                               
Kostenträger: Land Hessen

Stand: Juni 2017, Projekt-HE-ID: 16283

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.