Ausbau und Tieferlegung der B 454 in Stadtallendorf

Die B 454 ist eine regionale West-Ost-Verbindung zwischen der Gemarkung Kirchhain und Niederaula. Der räumliche Umfang der Aus-/Umbaumaßnahmen der B 454 ist dem beigefügten Übersichtsplan zu entnehmen. Auch künftig wird die B 454 als innerstädtische Verkehrsachse und wichtigste Anbindung der Stadt Stadtallendorf an das überregionale Straßennetz dienen. Ziel der Maßnahme ist die Knotenpunktverbesserung mit den Stadtstraßen und der L 3290 sowie eine Optimierung des Verkehrsflusses insgesamt. Auch die Verkehrssicherheit und die regionale Erschließung werden dadurch gesteigert bzw. verbessert. Die Baumaßnahme ist in drei Abschnitte unterteilt.

1. Bauabschnitt Anschluss Waldstraße/Neubau Brücke Main-Weser-Bahn

Der 1. Bauabschnitt des Ausbaus der B 454 mit dem Anschluss der Waldstraße und dem Neubau der Brücke über die Main-Weser-Bahn erfolgte bereits von 2004 bis 2006 und ist seither unter Verkehr.

Ptojektstatus: fertiggestellt
Baubeginn: 2004
Bauende: 2006
Kostenträger: Bund
Stadt Stadtallendorf

2. Bauabschnitt Knotenpunkt Lilienthalstraße/Wetzlarer Straße 

Der 2. Bauabschnitt beinhaltete den Umbau des Knotenpunktes mit den Stadtstraßen Wetzlarer Straße und Lilienthalstraße sowie die Tieferlegung der B 454 mit planfreiem Anschluss der genannten Stadtstraßen. Die Maßnahme wurde im Mai 2011 begonnen um im August 2013 für den Verkehr freigegeben.

Projektstatus: fertiggestellt
Baubeginn: Mai 2011
Bauende: die offizielle Verkehrsfreigabe erfolgte am 14.08.2013
Kostenträger: Bund
Stadt Stadtallendorf


3. Bauabschnitt Hauptstraße/Bahnhofstraße

Im 3. Bauabschnitt wird der Knotenpunkt mit der Landesstraße L 3290 (Haupt- und Bahnhofstraße) umgebaut. Auch hier erfolgt eine Tieferlegung der B 454. Desweiteren werden zwei höhenfreie und behindertengerechte Fußgängerüberführungen in den Bereichen "Dorfwiesen" und "Heckenpfad" gebaut. Der Abschnitt 3 hat eine Länge von rund 1 km.

Der Planfeststellungsbeschluss wurde am 19.12.2016 unterzeichnet.

Planungsstand: Planfeststellungsbeschluss, Rechtskraft steht noch aus.
Kostenträger: Bund
Land Hessen
Stadt Stadtallendorf

Stand: Januar 2017, Projekt-HE-ID: 08605, 00809

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.