B 252: Ortsumgehung Münchhausen, Wetter, Lahntal

Hessen Mobil: Ab 08.02. beginnt Umbau der K 84 unter Vollsperrung

Die Bauarbeiten an der neuen Überführung der Kreisstraße 84 (Bauwerk 20), die im Zuge der Ortsumgehung von Münchhausen, Wetter und Lahntal (B 252) errichtet wird, sind fast abgeschlossen. Seit Juni 2015 baut Hessen Mobil diese Brücke, die die K 84 zwischen Lahntal-Sterzhausen und Wetter über die zukünftige Trasse der B 252 führen wird.

Aufgrund des Baufortschrittes an der Brücke wird ab Montag, 8. Februar, mit dem weiteren Umbau der K 84 begonnen. Dabei wird auf einer Länge von rund 800 Metern die Kreisstraße vollständig umgebaut. Es werden die Anschlüsse der Kreisstraße an die neue Brücke sowie an die L 3381 südlich von Wetter hergestellt. Darüber hinaus wird auf der K 84 im Anschlussbereich zur zukünftigen Ortsumgehung B 252 ein Kreisverkehr entstehen.

Auf einer Länge von rund 600 Metern auf der freien Strecke der K 84 in Richtung Sterzhausen werden darüber hinaus Amphibientunnel sowie eine Amphibienleiteinrichtung hergestellt, die den Tieren eine sichere Querung der Straße ermöglicht. Hierfür wird der Straßenaufbau der K 84 zunächst komplett zurück gebaut und anschließend insgesamt 13 Amphibientunnel (einschließlich Amphibienleiteinrichtungen) sowie ein Gewässerdurchlass und der neue Fahrbahnaufbau hergestellt.

Die Gesamtkosten für den Umbau der K 84 betragen rund 1 Mio. Euro. Davon entfallen ca. 530.000 Euro auf den Ausbau der K 84 sowie rund 530.000 Euro auf die Umbaukosten des Streckenabschnittes der Amphibientunnel (beides durch den Bund finanziert).

Während der Bauarbeiten muss die K 84 zwischen Lahntal-Sterzhausen und Wetter, die aufgrund der aktuellen Brückenbauarbeiten bereits gesperrt ist, weiterhin voll gesperrt bleiben. Bis zum Sommer dieses Jahres – voraussichtlich bis Juli – bleibt die K 84 gesperrt. Da die Bauarbeiten auf mehrere Streckenabschnitte der Kreisstraße verteilt sind, ist die K 84 ab dem 8. Februar vollständig nicht befahrbar.

Der Verkehr wird weiterhin über die B 62 und die L 3381 über Goßfelden umgeleitet.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Sonja Lecher
Telefon: (06421) 403 123
E-Mail: westhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Westhessen

Hessen-Suche