A 3 / A 66 Wiesbadener Kreuz: 1. Brückenhälfte fertig

Ersatzneubau im Zeitplan

In Fahrrichtung Würzburg rollt der Verkehr ab Montag, 18.03.2019 über die neue Brückenhälfte. Der Verkehr wird im Laufe des Wochenendes komplett auf das neue Teilstück umgelegt. Aktuell laufen noch restliche Arbeiten an der südlichen Mittelstreifenüberfahrt der A 3.

"Die Baumaßnahme für den Ersatzneubau liegt im Zeitplan und soll voraussichtlich im Frühjahr 2020 abgeschlossen sein", sagt Gerd Riegelhuth, Präsident von Hessen Mobil. Mit der Fertigstellung der ersten Brückenhälfte sind die Voraussetzungen für den Abbruch der 2. Brückenhälfte in Fahrtrichtung Köln geschaffen. Dieser soll voraussichtlich an einem Wochenende Anfang Mai 2019 erfolgen. Hierfür wird eine Sperrung der A 66 notwendig.

Das bestehende Hauptkreuzungsbauwerk des Wiesbadener Kreuzes wird in insgesamt sechs Bauphasen erneuert. Begonnen wurde mit den Arbeiten im September 2017. In der ersten Bauphase wurden Hilfsbrücken montiert sowie umfangreiche Straßen- und Tiefbauarbeiten ausgeführt. In der zweiten Bauphase erfolgte der Abbruch des Bestandsbauwerkes in Fahrtrichtung Würzburg. In der dritten Bauphase wurde hierfür der Ersatzneubau hergestellt. Aktuell sind nun  drei von sechs Bauphasen abgeschlossen.

Das Wiesbadener Kreuz verbindet die Autobahnen A 3 und A 66. Hier werden die A 3 und A 66 täglich insgesamt von rund 200.000 Fahrzeugen befahren. Es zählt es zu den frequenzstärksten Autobahnkreuzen in Hessen und ist von überregionaler Bedeutung. Das bestehende Hauptkreuzungsbauwerk des Wiesbadener Kreuzes wurde 1952 errichtet. Aufgrund des schlechten baulichen Zustand wird die vorhandene Brücke durch einen Neubau ersetzt. Diese wird bereits für den späteren leistungsfähigeren Umbau des Autobahnkreuzes dimensioniert. Die Gesamtkosten des Projektes betragen voraussichtlich insgesamt 50 Millionen €.  

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Stefan Hodes
Telefon: (0611) 765 3704
E-Mail: rhein-main@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Regionalen Bevollmächtigten Rhein-Main

Hessen-Suche