A 3: Baumaßnahmen an der Anschlussstelle Offenbach

Nächtlichen Sperrungen der A 661-Auffahrten in Fahrtrichtung Würzburg und zum Offenbacher Kreuz am 16./17. und 18./19.07.2019

Ab kommenden Montagabend (15.07.) beginnen die Vorbereitungen für den Umbau der Anschlussstelle Offenbach an der A 3. Hier entstehen vorab neue Rampen. Während dieser Baumaßnahmen kann die Anschlussstelle weiterhin genutzt werden.

Ab Frühjahr 2020 kann dann mit dem eigentliche Ersatzneubau des Überführungsbauwerks an der A 3 begonnen werden. Hier entsteht ein neues Bauwerk, dass in Seitenlage (östlich) neben der vorhandenen Brücke errichtet wird.

Um dafür den nötigen Platz zu gewinnen, muss in diesem Jahr die Ausfahrtsrampe von der A 3 aus Richtung Würzburg in Richtung Offenbach zum Geisfeldkreisel in der Lage und Höhe dem neuen Bauwerk angepasst werden. Die Arbeiten dienen auch dazu, dass im kommenden Jahr sämtliche Fahrbeziehungen der Anschlussstelle Offenbach weiterhin aufrecht erhalten bleiben können.

Während der Bauarbeiten wird der Verkehr der Zu- und Abfahrtsrampen der Anschlussstelle Offenbach sowie zu der Parallelspur zum Offenbacher Kreuz eingeengt an der Baustelle vorbeigeführt.

Hierzu müssen in zwei Nächten (16./17.07. und 18./19.07.) sowohl die Auffahrt in Fahrtrichtung Würzburg als auch die Parallelspur des Offenbacher Kreuzes in Fahrtrichtung A 661 gesperrt werden.

Entsprechende Umleitungen werden vor Ort ausgeschildert.

Die Bauarbeiten dauern bis Mitte Oktober 2019 an.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Frau Christa Tserdakidou-Mölbert
Telefon: (0611) 765 3713
E-Mail: rhein-main@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Regionalen Bevollmächtigten Rhein-Main

Hessen-Suche