A 44 Hessisch Lichtenau: Wartungsarbeiten im Walberg- und Hopfenberg-Tunnel am 14. und 15.11.2017

Im Walberg- und im Hopfenberg-Tunnel der A 44 bei Hessisch Lichtenau kommt es am 14. und 15.11.2017 zu halbseitigen Sperrungen aufgrund von routinemäßigen Wartungsarbeiten.

Am 14.11. ist in der Zeit von 8 bis 17 Uhr die Fahrtrichtung Kassel nur einspurig befahrbar. Am 15.11. ist in der Zeit von 8 bis 17 Uhr die Fahrtrichtung Eisenach nur einspurig befahrbar.

Die Tunnel-Betriebstechnik muss nach den einschlägigen Vorschriften (Richtlinien für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln, RABT) regelmäßig gewartet werden. Dies geschieht bei allen Tunnel im allgemeinen 4x pro Jahr. Bei zwei "großen" Wartungen im Jahr (Frühjahr/Herbst) wird die Technik im Tunnel gewartet, deshalb sind dann Tunnelsperrungen notwendig.

Bei zwei "kleinen" Wartungen wird die Technik im Betriebsgebäude gewartet; dabei sind keine Tunnelsperrungen notwendig. Bei den Arbeiten werden unter anderem die Elektronik, Beleuchtung, Belüftung, Brandschutzeinrichtungen und Videotechnik gewartet. Im Zuge der eventuell nötigen Fahrstreifensperrungen können auch Unfallschäden behoben werden.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Joachim Schmidt
Telefon: (0661) 49953 117
E-Mail: osthessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Regionalen Bevollmächtigten Osthessen

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.