A 485: Fahrbahnerneuerung in Fahrtrichtung Marburg zwischen dem Gießener Südkreuz und der Anschlussstelle Linden

Nächtliche Umleitung auf der Verbindung zwischen A 45 und der A 485 in Fahrtrichtung Norden

Im Zuge des Baufortschritts der derzeitigen Bauarbeiten auf der Autobahn 485 zwischen dem Gießener Südkreuz und der Anschlussstelle Linden in Fahrtrichtung Marburg wird an diesem Wochenende die Verkehrsführung umgestellt.

Innerhalb dieser Umstellung der Verkehrsführung muss am kommenden Wochenende jeweils in den Nachtstunden in Fahrtrichtung Gießen/Marburg die Verbindungsrampe von der A 45 (Fahrtrichtung Dortmund) auf die A 485 in Fahrtrichtung Marburg voll gesperrt werden. Dies ist geplant in den beiden Nächten von Freitag, 1. Dezember, auf Samstag, 2. Dezember, sowie von Samstag, 2. Dezember, auf Sonntag, 3. Dezember, jeweils von ca. 22 Uhr bis ca. 4 Uhr.

Der Verkehr, der während dieser Sperrung von der A 45 auf die A 485 nach Norden fahren möchte, wird über das Gießener Südkreuz und die dortigen Auf- und Abfahrten umgeleitet und kann so ohne großen Umweg auf die A 485 in Fahrtrichtung Gießen/Marburg auffahren. Im Bereich vor der Anschlussstelle Linden steht in diesen beiden Nächten zudem nur der linke Fahrstreifen für den Verkehr der A 485 in Fahrtrichtung Norden zur Verfügung. Der rechte Fahrstreifen ist dort nur für die Ausfahrt zur Anschlussstelle Linden offen.

Nach diesen beiden nächtlichen Sperrungen stehen wieder alle Anschlüsse und jeweils zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung, wobei einer der beiden Fahrstreifen in Fahrtrichtung Marburg auf der Gegenfahrbahn geleitet wird.

Seit Mitte August dieses Jahres erneuert Hessen Mobil die Fahrbahn der A 485 zwischen dem Gießener Südkreuz und der Anschlussstelle Linden in Fahrtrichtung Marburg. Zudem werden die Ausfahrt und die Einfahrt an der Anschlussstelle Linden grunderneuert sowie die dortige Brücke über den Wirtschaftsweg zwischen Linden und der Grube Fernie instandgesetzt. Die Bauarbeiten werden nach derzeitiger Planung bis Anfang des kommenden Jahres andauern.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Frau Sonja Lecher
Telefon: (06421) 403 123
E-Mail: westhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Regionalen Bevollmächtigten Westhessen

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.