A 5: Markierungsarbeiten zwischen Darmstädter Kreuz und Weiterstadt

Nachtbaustellen bis Freitag.

In den kommenden Nächten werden im Auftrag von Hessen Mobil Markierungsarbeiten im Zuge der Autobahn A 5 im Streckenabschnitt zwischen Darmstadt und Weiterstadt durchgeführt.

Im Rahmen der Markierungsarbeiten wird im Streckenabschnitt zwischen dem Darmstädter Nordkreuz und der Anschlussstelle Weiterstadt der vorhandene Seitenstreifen durchgehend als Fahrstreifen markiert, so dass zwischen beiden Knotenpunkten zukünftig dauerhaft 5 Fahrstreifen zur Verfügung stehen werden.

In den Hauptverkehrszeiten kommt es auf diesem Streckenabschnitt ausgehend von der Anschlussstelle Weiterstadt zu Rückstaus mit entsprechenden Beeinträchtigungen des Verkehrs auf der A 5 in Richtung Frankfurt. Ursache sind die sich im Zuge der Bundesstraße B 42 befindlichen Knotenpunkte, welche zu bestimmten Zeiten nicht mehr in der Lage sind, den anstehenden Verkehr leistungsfähig abzuwickeln.

Durch die Ummarkierung sollen die Beeinträchtigungen auf die vier durchgehenden Fahrstreifen der A 5 minimiert werden.

Zur Reduzierung von Verkehrsbehinderungen werden die Markierungsarbeiten ausschließlich nachts im Zeitraum von 21.00 Uhr bis spätestens 4.00 Uhr ausgeführt. Die Arbeiten sollen bis spätestens Freitagmorgen, den 29. Mai, beendet sein.

Die Kosten der Maßnahme betragen rund 60.000 Euro.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Jochen Vogel
Telefon: (06252) 5910 2102
E-Mail: suedhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Südhessen

Hessen-Suche