A 643 - Neubau der Schiersteiner Brücke

Einhub des Brückenteils ist erfolgt.

2020.02.12 Schiersteiner Brücke ©Hessen Mobil - Maurice Kaluscha (6).JPG

Einschwimmen eines Brückenteils
Einschwimmen eines Brückenteils

Die Arbeiten zum Einhub eines 120 Meter langen und 2050 Tonnen schweren Brückenteils in die neue Schiersteiner Brücke sind abgeschlossen. Seit gestern Vormittag liefen nonstop die Arbeiten zur Fertigstellung. Ursprünglich war es geplant den Brückenschluss gestern Abend zu erreichen, aufgrund der anhaltenden schwierigen Witterungsverhältnisse war dies nicht möglich. Aufgrund des Arbeitsfortschritts wird gegen die Mittag die Schifffahrt wieder für den Rhein freigegeben.

Etwa einen ganzen Tag dauerte gesamte Vorgang, um das am Schiersteiner Ufer vormontierte Brückenteil einzuschwimmen und im Anschluss über installierte Vorrichtungen in die Brücke einzuheben.

In der Vergangenheit wurden bereits in die erste Brückenhälfte des Neubaus zwei Brückenteile mit nahezu identischen Abmessungen eingehoben. Der Einhub eines vierten und damit dem letzten Brückenteil steht gegen Ende des Jahres an

Die Gesamtfertigstellung der Schiersteiner Brücke wird in 2021 erfolgen.

Hier gehts zur Bildergalerie.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Veit Göbel
Telefon: (0611) 765 3703
E-Mail: presse@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Wilhelmstr. 10
65185 Wiesbaden

Hessen-Suche