B 3, Asphalterneuerung zwischen dem Gießener Nordkreuz und der Anschlussstelle Staufenberg-Süd in Fahrtrichtung Marburg abgeschlossen

Die Fahrbahnsanierung auf der Bundesstraße 3 zwischen dem Gießener Nordkreuz und der Anschlussstelle Staufenberg-Süd in Fahrtrichtung Marburg ist abgeschlossen. Fristgerecht werden die Bauarbeiten am heutigen Freitag, 30. November, fertiggestellt.

Die baustellenbedingte Verkehrssicherung ist bereits weitestgehend abgebaut, auch die hierfür benötigten Schutzwände sind bereits entfernt sowie die Mittelstreifenüberfahrten wieder geschlossen.

Heute werden noch letzte Arbeiten an den Schutzplanken im Mittelstreifen zwischen den beiden Fahrbahnen erledigt. Im Laufe des heutigen Nachmittags werden auch diese Restarbeiten abgeschlossen und der Verkehr kann anschließend die Strecke wieder frei befahren.

Seit Mitte Juni dieses Jahres hat Hessen Mobil die Fahrbahn der B 3 zwischen dem Gießener Nordkreuz und der Anschlussstelle Staufenberg-Süd in Fahrtrichtung Marburg erneuert. In mehreren Bauphasen wurde dabei auf der gesamten Fahrbahn der schadhafte Asphaltbelag entfernt und anschließend eine neue Asphalttrag-, Binder- und Deckschicht eingebaut.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Frau Sonja Lecher
Telefon: (06421) 403 123
E-Mail: westhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Regionalen Bevollmächtigten Westhessen

Hessen-Suche