B 38: Bau der Ortsumgehung Mörlenbach

Hessen Mobil: Betonage des Überbaus der Überführung „Panoramastraße“

Die ursprünglich vor Weihnachten 2021 geplante Betonage des Überbaus an der Überführung Panoramastraße im Zuge der Ortsumgehung Mörlenbach wurden am heutigen Donnerstag, den 13. Januar 2022 nachgeholt.

Im Rahmen der Arbeiten, die am frühen Morgen starteten und noch bis in die heutigen Abendstunden andauern, werden insgesamt rund 230 Kubikmeter Beton in den Brückenüberbau eingebaut. Zuvor wurden rund 175 Tonnen Bewehrungsstahl in die Schalung des Überbaus eingebracht.

B 38_ OU Mörlenbach_Betonage_Panoramastraße Bild_1
Betonage des Brückenüberbaus; Der Beton wird mittels Betonpumpe in das Bauwerk eingebaut

In der kommenden Woche beginnen dann die Bauarbeiten zur Errichtung der Flügelwände, die die Brücke an den neu herzustellenden Böschungskörper anschließen werden.

Nach Fertigstellung des Stahlbetonbauwerkes erfolgen voraussichtlich ab Ende Februar die umfangreichen Erdarbeiten zur Herstellung der Rampen sowie die Straßenbauarbeiten zum Neubau der Panoramastraße über das neue Brückenbauwerk.

Diese Bauarbeiten können nur unter Vollsperrung der Panoramastraße durchgeführt werden. Die Vollsperrung wird nach derzeitiger Planung ab Mitte März bis Ende Mai andauern. Zu den Details der geplanten Vollsperrung wird Hessen Mobil noch einmal gesondert informieren.

B 38_ OU_Mörlenbach_Betonage_Panoramastraße Bild_2
Betonmischer entlädt Beton in Betonpumpe

Die Panoramastraße / Mumbacher Straße dient als Gemeindeverbindungsstraße der Anbindung des Ortsteils Ober-Mumbach mit Mörlenbach. Die neue rund 27 Meter lange und 10 Meter breite Brücke wird als dreifeldrige, integrale Brücke aus Stahlbeton gefertigt. Widerlager, Stützen und Überbau der Brücke sind dabei zusammenhängend und fugenlos miteinander verbunden.

Die Kosten zum Bau der Überführung Panoramastraße belaufen sich auf rund 2 Millionen Euro.

Mehr zu Hessen Mobil und zum Verkehr auf Landesebene finden Sie unter mobil.hessen.de

B 38_ OU Mörlenbach_Betonage_Panoramastraße Bild_3
Prüfung der Betonqualität vor Einbau
Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Dunja Fioriti
Telefon: (06252) 5910 2103
E-Mail: suedhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Südhessen

Hessen-Suche