B 45: Straßenbauarbeiten zwischen Höchst und Wiebelsbach

Feinfräsen - Neuer Grip für Fahrbahn

Ab dem kommenden Dienstag, den 13. November, werden im Auftrag von Hessen Mobil Straßenbauarbeiten im Zuge der Bundesstraße B 45 im Streckenabschnitt zwischen Höchst und Wiebelsbach durchgeführt.

Im Rahmen der Bauarbeiten, die bis voraussichtlich Ende November andauern, werden im Streckenabschnitt zwischen der Einmündung der Kreisstraße K 212 bei Höchst und der Einmündung der K 111 bei Wiebelsbach abschnittsweise Maßnahmen zur Verbesserung der Fahrbahngriffigkeit durchgeführt.

Die Bauarbeiten werden montags bis freitags in der Zeit von 9:00 Uhr und 15:00 Uhr durchgeführt. Dabei wird jeweils ein Fahrstreifen der B 45 abschnittsweise gesperrt. Die B 45 ist in diesem Streckenabschnitt dreistreifig ausgebaut, so dass auch während der Bauarbeiten jeweils ein Fahrstreifen in jede Fahrtrichtung zur Verfügung steht.

Im Rahmen der Maßnahme erfolgt zur Verbesserung der Griffigkeit eine Feinfräsung der Fahrbahnoberfläche der Bundesstraße. Dabei wird der Fahrbahnbelag rund fünf Millimeter abgetragen. Die speziellen Feinfräswalzen sind sehr dicht mit Meißeln bestückt und rauhen beim Fräsen den Fahrbahnbelag auf, was zu einer Verbesserung der Griffigkeit an der Fahrbahnoberfläche führt.

Die Kosten der gesamten Maßnahme betragen rund 80.000 Euro.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Jochen Vogel
Telefon: (06252) 5910 2102
E-Mail: suedhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Regionalen Bevollmächtigten Südhessen

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.