B 451 Ortsdurchfahrt Helsa: Verkehrseinschränkungen wegen Bodenuntersuchungen

In der Nacht von 21. auf den 22. Juli ist die Durchfahrt auf diesem Abschnitt der B 451 nicht möglich

Hessen Mobil führt vom 21. bis 25. Juni im Bereich der B 451 Ortsdurchfahrt von Helsa Bodenuntersuchungen durch. Für die Arbeiten wird die Fahrbahn der Bundesstraße zeitweise halbseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr.

Für einige Arbeiten muss die B 451 in der Leipziger Straße zwischen der Einmündung der K 7 aus Richtung Kaufungen und dem Abzweig zur B 7 komplett gesperrt werden. In der Nacht von 21. auf den 22. Juli ist deshalb die Durchfahrt auf diesem Abschnitt der B 451 nicht möglich.

Die Sperrung gilt ab 18:00 Uhr und endet voraussichtlich am frühen Morgen um 06:00 Uhr. Die Umleitung erfolgt über Oberkaufungen und ist in beide Richtungen ausgewiesen.

Die Bahnhofsstraße und der Sportplatzweg sind in dieser Nacht nur aus einer der beiden Fahrtrichtungen der B 451 erreichbar. In Abhängigkeit von dem wechselnden Standort der Arbeiten muss die Umleitung über Oberkaufungen genutzt werden.

Die Bodenuntersuchungen dienen der Vorbereitung der geplanten Sanierung der B 451 in Helsa.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Marco Lingemann
Telefon: (05691) 893 161
E-Mail: nordhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Nordhessen

Hessen-Suche