B 47: Bauarbeiten zur Böschungssicherung bei Lindenfels

Bauarbeiten beginnen kommenden Montag

Am kommenden Montag, den 09. November, beginnt Hessen Mobil mit den Bauarbeiten zur Herstellung von Felssicherungsmaßnahmen an der Bundesstraße B 47, östlich von Lindenfels, auf Höhe des sogenannten "Teufelslochs". Die Baumaßnahme dauert insgesamt voraussichtlich bis Sommer 2021 an.

Die Baumaßnahme wird in insgesamt drei Bauabschnitten abgewickelt. Im Rahmen der Arbeiten wird die B 47 im jeweiligen Baustellenbereich halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mittels Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt.

Vor der Durchführung der Sicherungsmaßnahmen werden die Abschnitte von Bewuchs geräumt. Dabei werden Bäume und Buschwerk auf Stock gesetzt und die Felshänge händisch von Steinen und Totholz befreit.

Die Felsböschungen werden anschließend im Rahmen der Baumaßnahme mit Steinschlagbarrierezäunen und Drahtgeflechten gesichert. Dafür werden Bohrlöcher in den Felsen gebohrt und mit Ankern versehen. Anschließend wird das Drahtgeflecht über den Hang gespannt und mit den Ankern verbunden.

Die Baukosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 530.000 Euro und werden vom Bund getragen.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Dunja Fioriti
Telefon: (06252) 5910 2103
E-Mail: suedhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Südhessen

Hessen-Suche