B 49: Ersatz Hochstraße und Taubensteinbrücke Wetzlar

Hessen Mobil informiert auf virtueller Infomesse zur B 49 in Wetzlar

Copter Wetzlar.jpg

B 49 – Ersatzneubau Hochstraße und Taubensteinbrücke Wetzlar
B 49 – Ersatzneubau Hochstraße und Taubensteinbrücke Wetzlar

Mit dem Ersatz der etwa einen Kilometer langen Hochstraße sowie weiterer Brücken der Bundesstraße 49 in Wetzlar kommt ein Großprojekt mit zahlreichen Baumaßnahmen auf Wetzlar und die Region um Aßlar, Solms und Lahnau zu. Auf einer virtuellen Infomesse gibt Hessen Mobil als zuständige Straßenbaubehörde zwischen dem 4. und 18. Mai 2020 Auskunft über den aktuellen Planungsstand und beantwortet Fragen der Bürgerinnen und Bürger zum Projekt.

Das Großprojekt der Wetzlarer Region

Aufgrund statischer und konstruktiver Defizite muss die Hochstraße Wetzlar Ende 2027 außer Betrieb genommen und ersetzt werden. Das bedeutet, dass mit Beginn der Abbrucharbeiten an der Brücke, aber spätestens ab Ende 2027, eine Umleitung des Durchgangsverkehrs über das Bestandsnetz der A 45, A 480 und B 277 eingerichtet wird. Für den gesamten Bauzeitraum muss die B 49 in Wetzlar abschnittsweise voll gesperrt werden.

Hessen Mobil untersucht im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterschiedliche Varianten für einen Ersatz des Brückenzuges. Ziel der aktuell laufenden Vorplanung ist die begründete Auswahl einer Variante als Vorzugsvariante.

Information und Austausch in Zeiten der Corona-Pandemie

Die aktuelle und transparente Information der Öffentlichkeit zu den Planungen dieses Projektes und dessen Fortschritt ist Hessen Mobil sehr wichtig. Die Corona-Pandemie macht den direkten Austausch auf einer öffentlichen Informationsveranstaltung, wie bisher geplant und angekündigt, derzeit jedoch unmöglich. Damit sich Interessierte von zu Hause aus dennoch ausführlich zum Sachstand informieren können, lädt Hessen Mobil stattdessen ab dem 4. Mai zu einer virtuellen Infomesse ein.

Das bedeutet, dass die Bürgerinnen und Bürger die Infomesse auf der Projektseite von Hessen Mobil im Internet besuchen können. Hier wird es, wie bei einer analogen Informationsveranstaltung, verschiedene Themeninseln geben. An diesen können sich die Besucherinnen und Besucher anhand von Plakaten und kurzen Videos zum Projekt, zum Planungsprozess, über die Varianten und die Auswirkungen auf Verkehr, Mensch und Umwelt informieren. Ein Online-Kontaktformular zu dieser virtuellen Infomesse bietet zudem die Möglichkeit zum Austausch mit Hessen Mobil: Auf diesem Wege können Nutzerinnen und Nutzer ihre persönlichen Fragen stellen und Feedback geben. Die Fragen beantwortet Hessen Mobil zeitnah auf der Projektseite.

Die virtuelle Infomesse zum Projekt B 49 Ersatz Hochstraße und Taubensteinbrücke Wetzlar kann zwischen dem 4. und 18. Mai 2020 unter www.b49wetzlar.hessen.de  besucht werden. Diese neue Projektseite wird als zentrale Anlaufstelle auch über die virtuelle Infomesse hinaus ein ausführliches und aktuelles Informationsangebot zu dem Projekt bereithalten.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Frau Sonja Lecher
Telefon: (06421) 403 123
E-Mail: westhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Regionalen Bevollmächtigten Westhessen

SERVICE