Corona-Lockerungen auch im Verkehr spürbar - Wieder mehr Pendler auf Autobahnen unterwegs

Zwar sind die Corona-Lockerungen auch auf hessischen Autobahnen durch langsam zunehmende Verkehrszahlen erkennbar, das Niveau der üblichen Standardwerte ist allerdings bisher noch nicht erreicht. Weiterhin sind in Hessen keine nennenswerten verkehrsbedingten Staus zu verzeichnen.

hessen-mobil_teaser_autobahn_1x_980x546.jpg

Teaser Autobahn

"Auf  einzelnen  Abschnitten  öffnen  wir  in den Spitzenstunden wieder den Seitenstreifen,  beispielsweise  auf der A 3 zwischen dem Offenbacher Kreuz und der Ausfahrt Hanau. Allerdings sind diese Zeiträume deutlich kürzer als üblich", berichtet Prof. Gerd Riegelhuth, Präsident von Hessen Mobil.

Aktuell zählt Hessen Mobil je nach Autobahn zwischen 20% und 30% weniger Verkehr. "Der kommende Mittwoch vor dem Feiertag „Christi Himmelfahrt“ war bisher einer der verkehrsreichsten Tage des Jahres. Aufgrund der aktuellen Verkehrszahlen, in Verbindung mit den bestehenden Reisebeschränkungen, erwarten wir allerdings an diesem Mittwoch und dem darauffolgenden Wochenende zwar auch ein erhöhtes Verkehrsaufkommen, aber keine nennenswerten Verkehrsstörungen", so Riegelhuth.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Frau Frauke Werner
Telefon: (0611) 366 3097
E-Mail: frauke.werner@mobil.hessen.de

Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement
Wilhelmstr. 10
65185 Wiesbaden

Hessen-Suche