K 185: Barrierefreier Ausbau von Bushaltestellen und Deckenerneuerung in Seligenstadt-Klein-Welzheim

Arbeiten beginnen am 29. Juli 2021

Am Donnerstag (29.07.) beginnt Hessen Mobil mit dem barrierefreien Ausbau von zwei Bushaltestellen entlang der Kreisstraße 185 (Mainflinger Straße) im Seligenstädter Ortsteil Klein-Welzheim. Zusätzlich wird ein Teil der Fahrbahn der K 185 saniert.

Die Maßnahme ist in vier Phasen unterteilt. Zunächst wird in der ersten Phase die Bushaltestelle in Fahrtrichtung Seligenstadt barrierefrei ausgebaut. Um die Arbeiten durchführen zu können, ist eine halbseitige Sperrung der K 185 in Fahrtrichtung Seligenstadt erforderlich. Die Sperrung betrifft dabei den Kreuzungsbereich Wacholderweg / Hohe Anwand.

Der Verkehr wird in diesem Bereich mittels einer Ampelanlage geregelt. Die Arbeiten in dieser Bauphase werden voraussichtlich bis Mitte September abgeschlossen sein.

In der zweiten Phase, die am 09.08. beginnt, wird zwischen der Einmündung An den Mainwiesen und der Don-Bosco-Schule die Fahrbahn in Richtung Mainhausen-Mainflingen erneuert. Im Zuge dieser Bauphase wird die K 185 in Richtung Mainflingen halbseitig gesperrt.

Der Verkehr wird mittels einer Einbahnstraßenregelung über die Gegenfahrbahn in Richtung Mainflingen geführt. Für Verkehrsteilnehmende, die in Richtung Seligenstadt unterwegs sind, wird eine Umleitung über die Landesstraße 2310 nach Seligenstadt und die Klein-Welzheimer-Straße ausgeschildert. Die Arbeiten in dieser Phase werden voraussichtlich am 16.08. abgeschlossen sein.

Danach wird in der dritten Phase im selben Streckenabschnitt die Fahrbahn in Richtung Seligenstadt erneuert. Die Einbahnstraßenregelung und die Umleitung bleiben weiterhin bestehen. Der Verkehr wird dann lediglich über den bereits sanierten Streckenteil in Richtung Mainflingen geführt. Die Arbeiten dieser Phase werden voraussichtlich eine Woche dauern.

Abschließend erfolgt der barrierefreie Ausbau der Bushaltestelle in Fahrtrichtung Mainflingen. Die Arbeiten, die im Kreuzungsbereich Wacholderweg / Hohe Anwand durchgeführt werden, beginnen in dieser Phase voraussichtlich Mitte September.

Der Abschluss der Gesamtmaßnahme ist für Anfang November geplant.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Andreas Mehring
Telefon: (0611) 765 3708
E-Mail: rhein-main@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Rhein-Main

Hessen-Suche