L 3025: Sanierung zwischen Knotenpunkt L 3025 / L 3024 (Gasthaus Rotes Kreuz) und Schmitten

Am 25.06.2018 beginnt die Sanierung der L 3025 zwischen dem Kreuzungsbereich L 3025 / L 3024 (auf Höhe Gasthaus Rotes Kreuz) und Schmitten.

Die Ortsdurchfahrt Niederreifenberg wird zunächst von den Arbeiten ausgenommen und im nächsten Jahr im Rahmen einer Gemeinschaftsmaßnahme von Hessen Mobil und der Gemeinde Schmitten saniert, wobei auch Versorgungsleitungen und Gehwege erneuert werden.

Für die jetzt anstehenden Arbeiten, die unter Vollsperrung durchgeführt werden müssen, sind zwei Bauphasen vorgesehen, die mit Rücksicht auf den Schulbusverkehr komplett in die hessischen Sommerferien gelegt wurden.

1. Bauphase vom 25.06.2018 bis voraussichtlich 04.08.2018:

Diese Bauphase umfasst die ca. 3,0 Kilometer lange Strecke zwischen dem Ortsausgang Niederreifenberg bis nach Schmitten, die auf voller Breite erneuert wird. Hier weist die Fahrbahn der L 3025 aktuell abschnittsweise ausgeprägte Schäden u.a mit Fahrbahnabsenkung am Fahrbahnrand und den entsprechenden Längsrissen auf. Außerdem wird aufgrund von Unfällen und gefährlichen Situationen für Fußgänger beim Überqueren der L 3025 in Höhe des Parkplatzes bei Kilometer 2,45 ein Teil der Felsnase im Kurvenbereich abgetragen, um hier die Sicht zu verbessern. Während der Bauarbeiten in der ersten Bauphase erfolgt die Umleitung in Richtung Schmitten über die L 3274 und L 3023  über Seelenberg und umgekehrt. Darüber hinaus steht eine Umleitung über die L 3024 und L 3004 (Hochtaunusstraße) zur Verfügung.

2. Bauphase von voraussichtlich 16.07.2018 bis voraussichtlich 04.08.2018:

In diesem Zeitraum wird zusätzlich die rund 1,4 Kilometer lange Strecke zwischen Gasthaus Rotes Kreuz / L 3024 und Niederreifenberg ebenfalls auf voller Breite saniert. Neben der Fahrbahnerneuerung wird das Bankett verstärkt. Außerdem beabsichtigt die Gemeinde Schmitten im Rahmen der Fahrbahnsanierung vor der Grenze zur Ortsdurchfahrt Niederreifenberg eine querende Wasserleitung zu erneuern. Die Umleitungsstrecke für die zweite Bauphase nach Niederreifenberg führt über die L 3024 Richtung Sandplacken und weiter über die L 3276 (Siegfriedstraße) und umgekehrt.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen rund 1,35 Millionen Euro.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Frau Suzanne Braake
Telefon: (0611) 765 3708
E-Mail: rhein-main@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Regionalen Bevollmächtigten Rhein-Main

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.