L 3027: Update Brücke in Niedernhausen

Abbruch erreicht nächsten Meilenstein

Der Abbruch des Brückenbauwerks im Zuge der L 3027 in Niedernhausen verläuft planmäßig, sodass in den kommenden Wochen die nächsten wichtigen Bauschritte erfolgen können.

Ab dem 16.08. wird der Überbau der Brücke in mehrere Segmente zerschnitten, um diese dann später einzeln herausheben zu können. Im Vorfeld dieser Arbeiten wurde der Überbau Anfang Juni 2021 zunächst mit Hydraulikpressen angehoben und dann ein provisorisches Traggerüst hergestellt.

Der Überbau wurde zwischenzeitlich auf diesem Traggerüst abgelegt und so für die bevorstehenden Arbeiten stabilisiert. Im Mitte August beginnenden Bauabschnitt wird der Überbau der Brücke dann in mehrere Segmente zerschnitten.

Dies soll voraussichtlich bis Anfang September 2021 abgeschlossen sein. Diese Arbeiten, die ausschließlich tagsüber stattfinden, werden ohne Beeinträchtigung des Bahnverkehrs durchgeführt.

Auf diesen Abschnitt folgt dann der Aushub der Überteile, der Teilabbruch der Unterbauten und weitere Restarbeiten, die voraussichtlich im November 2021 abgeschlossen sein werden und damit das Ende des Brückenabbruchs markieren.

Sollte der Abbruch weiterhin planmäßig verlaufen, kann voraussichtlich im April 2022 mit dem Neubau an selber Stelle begonnen werden. Ein mögliches Bauende könnte dann Ende des 3. Quartals 2023 erreicht werden.

Über den weiteren Bauablauf informiert Hessen Mobil in separaten Pressemitteilungen.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Stefan Säemann
Telefon: (0171) 910 40 60
E-Mail: rhein-main@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Welfenstraße 3a
65189 Wiesbaden

Hessen-Suche