L 3112: Fahrbahnerneuerung zwischen der B 44 und A 67 bei Gernsheim

Hessen Mobil: Bauarbeiten beginnen am Freitag unter Vollsperrung

Am kommenden Freitag, den 12. November beginnt Hessen Mobil im Zuge der Landesstraße L 3112 bei Gernsheim mit den Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn im Streckenabschnitt zwischen der Einmündung der Landesstraße in die B 44 und der Anschlussstelle Gernsheim (A 67).

Die gesamte Maßnahme dauert voraussichtlich bis Ende Mai 2022 an und wird in vier Bauabschnitten unter Vollsperrung der Landesstraße durchgeführt.

Der Durchgangsverkehr folgt in dieser gesamten Zeit ab Hähnlein über die L 3261 über Langwaden bis zum Knotenpunkt L 3261/ L 3111. Von dort führt die Umleitung über die L 3111 und B 44 weiter in nördlicher Richtung zurück nach Gernsheim. In der Gegenrichtung erfolgt die Umleitung über die gleiche Strecke in entgegengesetzter Richtung (siehe Abbildung).

Zudem kann an der Anschlussstelle Gernsheim in diesem Zeitraum nicht von der A 67 kommend in Richtung Gernsheim abgefahren, beziehungsweise aus Richtung Gernsheim kommend nicht auf die A 67 aufgefahren werden. Die Umleitung erfolgt über die benachbarten Anschlussstellen Pfungstadt und Lorsch.

Ebenfalls gesperrt wird im Zuge der Maßnahme ein westlich der Anschlussstelle Gernsheim gelegener Pendlerparkplatz. Die Zufahrt zum Stockweg und Waldfrieden (Hotel Hubertus, Waldkindergarten) ist nur aus Richtung Gernsheim möglich.

Bauarbeiten an der Anschlussstelle Gernsheim

Am kommenden Wochenende vom 12. bis 15. November werden zudem Arbeiten zur Deckenerneuerung im Bereich der Anschlussstelle Gernsheim ausgeführt.

Von Freitagabend gegen 19.00 Uhr bis Montagmorgen 05.00 Uhr kann daher die Bundesautobahn A 67 an der Anschlussstelle Gernsheim nicht verlassen werden. Die Umleitung erfolgt über die benachbarten Anschlussstellen Pfungstadt und Lorsch.

Nach Abschluss der Arbeiten am 15. November kann dann aus Richtung Alsbach-Hähnlein kommend an der Anschlussstelle Gernsheim wieder auf die A 67 aufgefahren werden sowie die A67 in Richtung Alsbach-Hähnlein verlassen werden.

Zur Baumaßnahme

Im Rahmen der gesamten Baumaßnahme erfolgt im Zuge der Landesstraße L 3112 die Erneuerung der Fahrbahn im Streckenabschnitt zwischen der Anschlussstelle Gernsheim und der Einmündung in die Bundesstraße B 44.

Im Bereich der Anschlussstelle ist dabei lediglich eine Sanierung der Fahrbahndecke vorgesehen, im restlichen Streckenabschnitt erfolgt eine grundhafte Erneuerung der Fahrbahn. Hierbei wird die Fahrbahn bis in eine Tiefe von rund 50 Zentimetern abgetragen und anschließend neu aufgebaut.

Voraussichtlich im Januar 2022 beginnen darüber hinaus der Umbau und die Sanierung des Knotenpunktes B 44 / L 3112 / Heidelberger Straße bei Gernsheim.

Im Rahmen dieser Arbeiten wird zum einen die Fahrbahn im Knotenpunktbereich in Betonbauweise erneuert, zum anderen erfolgt zur Steigerung der Leistungsfähigkeit eine Verlängerung des nördlichen Linksabbiegestreifens.

Zu den Details dieser Umbaumaßnahme wird Hessen Mobil zeitnah zu Baubeginn gesondert informieren.

Ebenfalls Bestandteil der Gesamtmaßnahme ist die Deckenerneuerung des Radweges zwischen dem Mitfahrerparkplatz und dem östlichen Anschluss der Anschlussstelle Gernsheim.

Die Kosten der gesamten Maßnahme belaufen sich auf rund 3,5 Millionen Euro und werden vom Land Hessen getragen.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Dunja Fioriti
Telefon: (06252) 5910 2103
E-Mail: suedhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Südhessen

Hessen-Suche