L 3318: Instandsetzung der Unterführung Kinzig in Etzen-Gesäß

Bauarbeiten beginnen am Montag, den 05. Juli

Die Arbeiten an einer Brücke, die die Kinzig in Etzen-Gesäß unter der Landesstraße L 3318 (Brombachtaler Straße) hindurchführt, beginnen aufgrund von Änderungen im Bauzeitenplan voraussichtlich erst am Montag, den 05. Juli.

Die Bauarbeiten werden in zwei Bauphasen jeweils unter halbseitiger Sperrung durchgeführt. Der Verkehr wird mittels einer Baustellenampel geregelt.

Die Einmündung Mümlingstraße bleibt während der gesamten Bauzeit gesperrt. Hier wird der Verkehr über die Bürgermeister-Weiger-Straße und die Walter-Wiederhold-Straße umgeleitet.

Zur Baumaßnahme:

Im Rahmen der regelmäßigen Brückenprüfungen waren Schäden am Bauwerk, insbesondere Ausspülungen im Bereichs des Einlaufs, festgestellt worden, die nun im Zuge der Baumaßnahme beseitigt werden.

Hierfür werden Arbeiten am Überbau und Unterbau des Bauwerks vorgenommen.

Dabei werden zunächst alle Aufbauten, sowie der Fahrbahnbelag, einschließlich der Abdichtung und Kappen entfernt und anschließend die Schadstellen instandgesetzt, sowie eine Auskolkung im Einlauf des Bauwerks beseitigt.

Danach erfolgt die Herstellung einer neuen Asphaltdecke sowie eine Erneuerung der Kappen und des Geländers.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 223.000 Euro und werden vom Land Hessen getragen.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Dunja Fioriti
Telefon: (06252) 5910 2103
E-Mail: suedhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Südhessen

Hessen-Suche