Mehrere sicherheitsbedingte Baumfällungen im Rheingau-Taunus-Kreis

Aus Sicherheitsgründen führt Hessen Mobil ab dem heutigen Montag (16.03.) mehrere Baumfällungen im Rheingau-Taunus-Kreis durch. Die Fällungen sind erforderlich, da zahlreiche Bäume von der Rußrindenkrankheit befallen sind.

Dabei handelt es sich um eine Pilzerkrankung, die vor allem Ahornbäume betrifft und zu deren Absterben führt. In der Folge eines Befalls werden die betroffenen Bäume morsch, wodurch wiederum deren Standfestigkeit gefährdet wird. Neben der Gesundheit der Bäume, stellt die Rußrindenkrankheit auch eine gesundheitliche Gefahr für den Menschen dar.

Werden die Sporen eingeatmet, kann dies zu Reizhusten, Fieber oder einer Lungenentzündung führen.

Um zum einen die Verkehrssicherheit und zum anderen die Gesundheit der Bürger zu gewährleisten, führt Hessen Mobil entlang mehrerer Streckenbereiche Baumfällungen durch. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung ausgeführt. Die Vollsperrungen gelten jeweils von 9:30 bis 15:30 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten wird die Vollsperrung aufgehoben.

Nachfolgend stellt Hessen Mobil eine Auflistung der betroffenen Streckenzüge zur Verfügung:

B 8:

  • Liederbach im Bereich des Übergangs zur L 3014: Vollsperrung der Rampe, die in Fahrtrichtung Frankfurt zur L 3014 führt (Dauer der Arbeiten: 17.03. - 20.03.)
  • Liederbach im Bereich des Übergangs zur L 3014: Vollsperrung der Rampe, die in Fahrtrichtung Bad Soden zur L 3014 führt (Dauer der Arbeiten: 23.03. - 26.03.)
  • Liederbach im Bereich des Übergangs zur L 3014: Vollsperrung der Rampe, die von der L 3014 auf die B 8 in Fahrtrichtung Frankfurt führt (Dauer der Arbeiten: 16.03.)

B 519:

  • Flörsheim im Bereich der Hochheimer Straße: Vollsperrung in Fahrtrichtung Rüsselsheim (Dauer der Arbeiten: 16.03.)

L 3005:

  • Anschlussstelle Eschborn-Ost: Vollsperrung der Ausfahrt in Fahrtrichtung Frankfurt (Dauer der Arbeiten: 18.03. - 20.03.)
  • Anschlussstelle Eschborn-Ost: Vollsperrung der Ausfahrt in Fahrtrichtung Kronberg (Dauer der Arbeiten: 30.03. - 01.04.)
  • Anschlussstelle Eschborn-West: Vollsperrung der Ausfahrt im Bereich der Schwalbacher Straße in Fahrtrichtung Frankfurt (Dauer der Arbeiten: 23.03.)
  • Anschlussstelle Eschborn-Süd: Vollsperrung der direkten Rampe aus Fahrtrichtung Frankfurt-Sossenheim kommend und der Rampe in Fahrtrichtung Frankfurt aus Fahrtrichtung Eschborn kommend (Dauer der Arbeiten: 25.03. - 27.03.)

L 3014:

  • Sulzbach im Bereich der S-Bahn-Haltestelle Sulzbach (Taunus) Nord: Vollsperrung der L 3014 zwischen der S-Bahn-Haltestelle
Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Jasmin Rauch
Telefon: (0611) 765 3702
E-Mail: rhein-main@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Regionalen Bevollmächtigten Rhein-Main

Hessen-Suche