Sanierung L 3005 zwischen AS Eschborn-West und AS Camp-Phönix-Park: Vollsperrung FR Kronberg vom 2.8. bis 18.8.2020

Grundhafte Erneuerung der Tragschicht auch in FR Kronberg erforderlich / Verlängerung Vollsperrung in Fahrtrichtung FFM bis einschließlich 1.8.2020

Nachdem am 1.8.2020 die Sanierung der L 3005 zwischen den Anschlussstellen Eschborn-West und Camp-Phönix-Park in Fahrtrichtung Frankfurt abgeschlossen wird, steht ab dem 2.8.2020 die Erneuerung des Streckenabschnittes in Fahrtrichtung Kronberg an. Gearbeitet wird, wie auch schon im 1. Bauabschnitt, unter Vollsperrung. Die gesamte Sanierungsmaßnahme

soll am 18.8.2020 abgeschlossen werden, so dass die Strecke ab dem 19.8.2020 wieder in beiden Fahrtrichtungen befahren werden kann.  

Für die Erneuerung in Fahrtrichtung Kronberg wurden an mehreren Stellen auf der Baustrecke Prüfkerne entnommen und untersucht. Leider wurde hierbei festgestellt, dass das Schadensbild umfangreicher ausfällt als ursprünglich angenommen. Konsequenz: Die Tragschicht in Fahrtrichtung Kronberg muss ebenfalls grundhaft erneuert werden. Würde die Tragschicht nicht erneuert, wären nach kürzester Zeit erneute Schäden zu verzeichnen. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite kann die Sanierung der Baustrecke nur unter Vollsperrung erfolgen.

Zudem muss die Vollsperrung in Fahrtrichtung Frankfurt einen Tag bis einschließlich 1.8.2020 (Mitternacht) verlängert werden. Der Grund: Restarbeiten für eine ausreichende Verkehrssicherheit.

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt weiterhin über die parallel verlaufende Sossenheimer Straße, Hauptstraße sowie Hessenallee.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Stefan Hodes
Telefon: (0611) 765 3704
E-Mail: rhein-main@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Regionalen Bevollmächtigten Rhein-Main

Hessen-Suche