Straßenbauarbeiten an der L 3145 zwischen Alsfeld/Reibertenrod und Willingshausen

Wechsel in den nächsten Bauabschnitt

Bereits im vergangenen Jahr wurde mit den umfangreichen Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der L 3145 zwischen Alsfeld/Reibertenrod und Willingshausen begonnen und nach der witterungsbedingten Winterunterbrechung seit März dieses Jahres fortgeführt.

Die Baumaßnahme wird in einzelnen Teilabschnitten abgewickelt, um so die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer möglichst zu reduzieren.

Die Arbeiten sind zwischenzeitlich so weit fortgeschritten, dass zum Beginn der Woche der Wechsel in den nächsten Bauabschnitt stattgefunden hat. Die Arbeiten erstrecken sich nunmehr auf den Bereich zwischen Reibertenrod und dem Abzweig nach Vockenrod.

Auch in diesem Abschnitt erfolgt eine Verstärkung der Fahrbahn im Hocheinbau durch den Einbau einer neuen Asphalttrag- und Asphaltdeckschicht. Darüber hinaus werden auch hier neue Bankettplatten verlegt.

Die bereits eingerichtete und ausgewiesene Umleitungsstrecke für den überörtlichen Verkehr bleibt weiterhin aufrechterhalten. Diese verläuft über Leusel - Angenrod - Seibelsdorf - Ruhlkirchen sowie in umgekehrter Fahrtrichtung. Nunmehr ist Vockenrod bis aller Voraussicht nach Mitte August ausschließlich von Norden her kommend erreichbar.

Eine Zufahrt nach Reibertenrod ist währenddessen weiter über Alsfeld möglich.

Mit einer Gesamtfertigstellung des Projekts ist im August dieses Jahres zu rechnen.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Daniela Czirjak
Telefon: (06044) 609 136
E-Mail: mittelhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mittelhessen

Hessen-Suche