Straßenbauarbeiten im Bereich der BAB 66 Anschlussstelle Hanau-West

Sperrung der Verbindungsrampe von der L 3209 zur A 66 erforderlich

An der Anschlussstelle Hanau-West ist am kommenden Wochenende die Erneuerung der Fahrbahndecke im Bereich der Verbindungsrampe von der L 3209 zur A 66 in Fahrtrichtung Frankfurt a.M. vorgesehen.

Ab Freitag, den 10.08. ca. 11 Uhr bis aller Voraussicht nach Montag früh, den 13.08.2018 ca. 5 Uhr ist die Einfahrt zur A 66 bereits ab Hanau-Wilhelmsbad nicht mehr möglich. Die Verkehrsteilnehmer werden während des Wochenendes an der Anschlussstelle (AS) Wilhelmsbad über die ausgewiesene Bedarfsumleitung U 15 auf der L 3268 "Maintaler Straße" zur  nächstgelegenen AS Hanau-Nord auf die A 66 umgeleitet. Ebenso wird  bereits in der Hanauer Innenstadt auf der B 45 auf die Sperrung und die damit verbundene Umleitung U 15 hingewiesen.

Von Freitag Abend, ca. 18 Uhr bis Montag früh, ca. 5 Uhr muss darüber hinaus im Bereich der Anschlussstelle auch auf der A 66 ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Frankfurt gesperrt werden. Damit die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer möglichst gering gehalten werden können, wird die Maßnahme am Wochenende durchgeführt. Behinderungen während des werktäglichen Berufsverkehrs können somit vermieden werden.

Sollte die Durchführung der Arbeiten schneller als geplant möglich sein,  wird die Verbindungsrampe selbstverständlich auch entsprechend früher wieder freigegeben.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Frau Daniela Czirjak
Telefon: (06044) 609 136
E-Mail: mittelhessen@mobil.hessen.de

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Regionalen Bevollmächtigten Mittelhessen

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.