Ländlicher Raum

Große Teile Hessens sind durch ihre ländlichen Räume geprägt. Dort die Mobilität auszubauen ist einer der Schwerpunkte der Landesregierung.

field-1246620_1920.jpg

Ländlicher Raum

Die hessische Landesregierung startete am 21. Februar 2018 die "Offensive für die ländlichen Räume "LAND HAT ZUKUNFT – Heimat Hessen". Damit machte sie die Förderung ländlicher Regionen zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit – auch im Bereich Mobilität.

Stärkung des ländlichen Raums

Hessen Mobil will seinen Teil dazu beitragen, die ländlichen Regionen Hessens weiter zu stärken. Dazu gehören der Ausbau und die Instandhaltung von Bundes-, Landes- und Kreisstraßen genauso wie die Schaffung neuer Radverbindungen. Auch die Vernetzung mit dem Öffentlichen Personennahverkehr ist für uns ein großes Thema.

Mit 13 regionalen Standorten und den 46 Straßenmeistereien in ganz Hessen wollen wir weiterhin ein verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner vor Ort sein. Die Erhaltung dieser wertvollen Arbeitsplätze ist uns ein besonderes Anliegen.

Gründung der Autobahn GmbH eröffnet neue Möglichkeiten

Mit Gründung der Autobahn GmbH hat sich der Zuständigkeitsbereich von Hessen Mobil zum Jahreswechsel 2020/21 geändert. Präsident Professor Gerd Riegelhuth, sagt dazu: „Diese Umstellung gibt uns die Möglichkeit, unsere innovative Energie auf den ländlichen Raum zu lenken. So ist es uns bereits gelungen, die Anzahl der Radwege in Hessen zu verdoppeln. Hier ist der Weg für Hessen Mobil selbstverständlich noch nicht zu Ende. Bereits Erschaffenes werden wir weiter optimieren und gleichzeitig Neues kreieren – immer mit Blick auf den Verkehrsteilnehmer und die Verkehrsteilnehmerin und ihre mobile Zukunft.“