Baumkontrollen

Wenn wir bei der regelmäßigen Beobachtung einen auffälligen Baum finden, informieren wir die Baumkontrolleurinnen und Baumkontrolleure.

Panorama02.JPG

Baumkontrollen

Wenn wir bei unseren regelmäßigen Beobachtungen einen auffälligen Baum finden, informieren wir unsere Baumkontrolleurinnen und Baumkontrolleure. Dies ist ein Fachdezernat aus speziell geschulten und in der Baumkontrolle zertifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Falls wir entscheiden, dass der Baum saniert oder sogar gefällt werden muss, stimmen wir dies mit den unteren bzw. oberen Naturschutzbehörden ab. Bei Gefahr in Verzug dürfen die Arbeiten auch außerhalb der Schnittsaison erfolgen.

Baumschau

Bei einer Baumschau lädt Hessen Mobil unter anderem die zuständigen Naturschutzbehörden, Hessenforst, Privatförster sowie die Polizei und Verbände ein. Zusammen begutachten wir Bäume, von denen eine mögliche Gefahr für den Straßenverkehr ausgeht.

Ein Beispiel: Ein Baum wächst in steiler Lage in einer Felsspalte. Die Wurzeln drohen den Felsen zu lockern und es besteht die Gefahr, dass es zu Steinschlag kommt. In einer Baumschau stimmen dann alle Beteiligten die weiteren Maßnahmen ab. Diese dienen immer der Sicherheit der Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer.