Baustellen-News

e-highway-schild.PNG

eHighway Hessen
eHighway Hessen

19.04.2018: Vorbereitende Arbeiten zum Aufstellen der Maste

In Fahrtrichtung Norden ist ein Großteil der Rohre bereits in das Erdreich eingebracht. An einigen Rohren wird noch gearbeitet. Dies dauert noch diese Woche an. Daher wird der erste Oberleitungsmast in der KW 17 aufgestellt.

17.04.2018: Baustelleneinrichtung in Fahrtrichtung Süden

Aktuell wird seit Anfang der Woche die Baustelle in Fahrtrichtung Süden (Darmstadt) eingereichtet.

Die Bauarbeiten in Fahrtrichtung Norden (Frankfurt) sind bereits vor 3 Wochen gestartet. Die Bauarbeiten in Fahrtrichtung Süden (Darmstadt) werden nach Einrichtung der Baustelle voraussichtlich in zwei Wochen starten.

Kalenderwoche 15 und 16: Bauarbeiten bereits in vollem Gange

In der Kalenderwoche 15 werden am nördlichen Ende der Baustelle (bei Langen/Mörfelden) weitere Rohre für die spätere Aufnahme der Maste in die Erde gerammt. Gleichzeitig werden am südlichen Ende (bei Weiterstadt) die dafür vorbereiteten Löcher verfüllt. Bereits ab der kommenden Woche werden dort die ersten Masten aufgestellt. Diese sind das Grundgerüst für die Oberleitungen.

Parallel laufen die Vorbereitungen für die Gründungsarbeiten im Mittelstreifen im Bereich der T+R Gräfenhausen. In diesem Bereich werden die Masten in den Mittelstreifen gestellt, da rechts im Seitenraum kein Platz dafür vorhanden ist. Hierzu werden am kommenden Wochenende (13.-16.04.) Arbeitsstellen kürzerer Dauer in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet.

Die Baustelle befindet sich in Fahrtrichtung Frankfurt. Es werden in dieser Fahrtrichtung 112 Maste aufgestellt sowie 6 im Mittelstreifen im Bereich der T+R Gräfenhausen.

Baustellen-News KW15+16

Kalenderwoche 13 und 14: Bauarbeiten im Seitenraum neben der Autobahn starten

Am vergangenen Montag (26.03.) hat Hessen Mobil das Baufeld für die bauausführenden Unternehmen freigegeben. Nun wird das Baufeld eingerichtet und die ersten Anlagenteile angeliefert. In der Woche nach Ostern  beginnen die Tiefbauarbeiten für die Oberleitungsanlage. Hierfür werden Rohre für die spätere Aufnahme der Maste ins Erdreich gerammt.

Begonnen wird am südlichen Ende der Baustelle. Von dort wird sich der Bautrupp in Richtung Norden vorarbeiten.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.