Temporäre Seitenstreifenfreigabe

Seitenstreifenfreigabe.jpg

Verkehrstafel Temporäre Seitenstreifenfreigabe

Die Verkehrsnachfrage in unserer mobilen Gesellschaft und die damit einhergehenden Belastungen nehmen stetig zu. Für eine optimale Nutzung der bereits vorhandenen Infrastruktur wurden auf der Grundlage einer systematischen Bewertung des hessischen Autobahnnetzes Streckenabschnitte identifiziert, für die Maßnahmen zur Beseitigung der Staugefahr dringend erforderlich sind.

Dies kann größtenteils über die gezielte Ausweitung der temporären Seitenstreifenfreigabe erreicht werden. Der ‚Masterplan Temporäre Seitenstreifenfreigabe‘ berücksichtigt daher alle wichtigen Transitstrecken im hessischen Autobahnnetz, auf denen diese Maßnahme des Verkehrsmanagements zielführend ist, um insbesondere die aus dem prognostizierten starken Anstieg des Lkw-Verkehrs resultierenden Verkehrsprobleme zu vermeiden.

Der Masterplan umfasst insgesamt ca. 340 Richtungskilometer auf hessischen Autobahnen.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.