Ein Radweg ensteht - Jugendfeuerwehr Jesberg beleitet Radwegeprojekt von Hessen Mobil

Ein neuer Geh- und Radweg entlang der B 3 verbindet Jesberg mit Oberurff: Das bedeutet mehr Sicherheit u.a. für die Schülerinnen und Schüler der Christophorus-Schule, die mit dem Rad aus Jesberg und Umgebung zum Unterricht kommen.

Zudem wird eine weitere Lücke im hessischen Radwegenetz geschlossen und der Radtourismus und der Alltagsradverkehr in der Region gefördert.

Die rund 3,1 km lange Verbindung schließt Jesberg an den hessischen Fernradweg R 5 an. Sie nutzt weitgehend bestehende Wirtschaftswege, die so verbreitert wurden, dass Fahrräder und landwirtschaftliche Maschinen einander gefahrlos begegnen können.

Nur wenige Abschnitte mussten neu angelegt werden, was den Flächenverbrauch begrenzt. Den Michelbach überquert er auf einer neuen Brücke.

Die Gesamtkosten von 1,5 Mio. Euro trägt der Bund.

Filmisch festgehalten wurden die siebenmonatigen Bauarbeiten von der Jugendfeuerwehr Jesberg: Auf Einladung von Hessen Mobil besuchten die Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren regelmäßig die Baustelle, beobachteten die Fortschritte und interviewten die Beteiligten mit moderner Videotechnik und Unterstützung einer professionellen Filmagentur.

Der dabei entstandene Kurzfilm feierte bei der offiziellen Verkehrsfreigabe am 8. Oktober 2021 Premiere.