simTD – Sichere Intelligente Mobilität Testfeld Deutschland

Nach vierjähriger Laufzeit hat das Forschungsprojekt simTD am 20.06.2013 seine Ergebnisse präsentiert. Das Projekt zielte auf die Entwicklung und Erprobung kooperativer Technologien, mit denen Fahrzeuge untereinander und mit den Verkehrszentralen der Straßenbetreiber Daten austauschen. Im Rahmen eines 6-monatigen Feldversuchs legten 120 Fahrzeuge in rund 41.000 Versuchsstunden über 1,6 Millionen Kilometer zwischen Frankfurt und Friedberg sowie im Frankfurter Stadtgebiet zurück, um realitätsnahe Verkehrsszenarien zu testen.