Baustellenabsperrung

Südhessen

B 38: Brückeninstandsetzung bei Roßdorf

Halbseitige Sperrung noch bis Ende März 2024

Lesedauer:2 Minuten

Die Bauarbeiten zur Instandsetzung einer Brücke, die bei Roßdorf die Bundesstraße B 38 über einen Geh- und Radweg führt, dauern voraussichtlich noch bis Ende März 2024 an. Bis dorthin bleibt auch die halbseitige Sperrung der Brücke bestehen.

Hintergrund ist, dass im Zuge der seit Juli ausgeführten Arbeiten festgestellt wurde, dass die Schäden auf der Unterseite der Brücke weitaus größer sind als bisher vermutet und die Dauerhaftigkeit der Brücke nicht mehr gewährleistet ist.

Als Folge dieser Erkenntnisse muss das Konzept für die Instandsetzung der Unterseite der Brücke planerisch vollständig überarbeitet werden. Die Instandsetzung der Brücke anhand dieses neuen Konzeptes ist für das Jahr 2025 geplant.

Um den Verkehr bis zur Sanierung 2025 wieder zweispurig über das Bauwerk führen können, muss dieses bis dorthin zusätzlich abgestützt werden. Dies erfolgt über einen provisorischen Stahlrahmen, der derzeit hergestellt wird.

Die Arbeiten zur Fertigung dieses Provisoriums hatten sich witterungsbedingt verzögert und dauern nach derzeitiger Planung nun noch bis Ende März 2024 an.

Pressekontakt

Dunja Fioriti

Dunja Fioriti

Regionalbüro Südhessen

Zuständigkeit:

  • Kreis Bergstraße
  • Landkreis Darmstadt-Dieburg
  • Kreis Groß-Gerau
  • Odenwaldkreis
  • Wissenschaftsstadt Darmstadt

Schlagworte zum Thema