Baustellenabsperrung mit Warnblickleuchten. Im Hintergrund sind Baufahrzeuge.

Osthessen

B 487 Hessisch Lichtenau: Fahrbahndecke wird erneuert

Arbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten unter Vollsperrung

Lesedauer:2 Minuten

Im Auftrag des Bundes führt Hessen Mobil ab Montag, 3. Juni, Instandsetzungsarbeiten an der Bundesstraße 487 in Hessisch Lichtenau durch. 

Aufgrund von Straßenschäden wird die Fahrbahndecke der Bundesstraße vom Abzweig der Spangenberger Straße bis kurz nach dem Abzweig der Hopfelder Straße erneuert. Die Bauarbeiten sind notwendig, damit die Verkehrssicherheit auch zukünftig gewährleistet werden kann.

Auf einer Gesamtlänge von circa 1,6 Kilometern wird der Asphalt in einer Stärke von 4 Zentimetern abgefräst, die Einbauten wie Schachtabdeckungen erneuert bzw. angepasst sowie eine neue Asphaltdecke eingebaut.

Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten unter Vollsperrung durchgeführt.

Sie beginnen in der Retteröder Straße und werden zunächst bis zur Mitte der Zufahrt der Feuerwehr ausgeführt. Während dieser ersten Bauphase erfolgt die Umleitung für beide Fahrtrichtungen über die Spangenberger Straße und Hopfelder Straße. 

Anschließend werden die Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt bis kurz hinter den Abzweig der Hopfelder Straße fortgesetzt.

Der Verkehr wird dann über die Spangenberger Straße und Leipziger Straße umgeleitet. Die Retteröder Straße ist während der zweiten Bauphase wieder befahrbar. Aus Sicherheitsgründen für die Mitarbeitenden der Baustelle und Verkehrsteilnehmenden ist die Vollsperrung während der gesamten Bauzeit notwendig. 

Alle Umleitungen sind vor Ort ausgeschildert. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Mitte Juli abgeschlossen.

Hessen Mobil bittet alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Schlagworte zum Thema