Baustellenabsperrung mit Warnlicht

Mittelhessen

Fortführung der Straßenbauarbeiten auf der B 455 zwischen Friedberg/Dorheim und Wölfersheim/Melbach

2. Bauabschnittnitt zwischen dem Abzweig der L3186 nach Beienheim und der L 3412 in Richtung Gettenau

Lesedauer:1 Minute

Im vergangenen Jahr wurde die Bundesstraße zwischen Friedberg/Dorheim und Wölfersheim/Melbach in einem ersten Bauabschnitt auf einer Länge von ca. 1,5 km aufwendig saniert. Der gesamte Straßenaufbau entsprach nicht mehr den Anforderungen der Verkehrsbelastung auf einer Bundesstraße. Die Folge waren bereits verschiedene Fahrbahnschäden wie z.B. Netzrisse, Ausmagerungen und Spurrinnen.

Ab kommenden Montag, den 12.02.2024 starten nun die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt zwischen dem Abzweig nach Beienheim und dem Abzweig in Richtung Gettenau. Dieser letzte Abschnitt weist eine Länge von ca. 500 m auf. Sofern die Bautätigkeiten wie geplant umgesetzt werden können, wird eine Fertigstellung Ende März, also noch vor Ostern anvisiert. 

Für die Verkehrsteilnehmenden auf der B 455 bedeutet dies allerdings wiederum eine Umleitung, denn eine Vollsperrung ist leider nicht zu vermeiden. 

Eine Umleitung wird ebenfalls wieder eingerichtet und ausgeschildert. Diese führt in beiden Fahrtrichtungen über Reichelsheim nach Gettenau, Echzell, Berstadt und Wölfersheim. Aufgrund der Verlagerung des Verkehrs infolge der Umleitung, werden auf der Umleitungsstrecke zusätzliche provisorische Signalanlagen den Verkehrsfluss steuern.

Insgesamt investiert die Bundesrepublik Deutschland rund 1,5 Mio. Euro in diese Fahrbahnsanierung und leistet damit auch einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Verkehrsinfrastruktur im Wetteraukreis.

Mit Beginn der Baumaßnahme werden die Verkehrsteilnehmenden gebeten, sich auf die geänderte Verkehrsführung einzustellen und genügend Fahrzeit für die nicht unerhebliche Umleitungsstrecke einzuplanen.

Schlagworte zum Thema